Herzlich willkommen auf der Homepage der Mosaikschule!

03.04.2020 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

ab Montag beginnen offiziell die Osterferien: Schule ist für Sie aber weiterhin erreichbar. Bei Fragen und Hilfeanliegen rufen Sie bitte wie gewohnt an: Sollte das Telefon nicht besetzt sein, nennen Sie bitte Ihr Anliegen auf den Anrufbeantworter – wir melden uns zeitnah bei Ihnen.

Wenn es neue Informationen zum Schulstart gibt, werden diese auch auf der Homepage veröffentlicht.

Wir wünschen Ihnen angenehme Osterferien – so weit es in diesen Zeiten möglich ist -  und hoffen, dass sich alle gesund wiedersehen!

Mit freundlichem Gruß

A.Rohen und H.Nentwig

Aus einer umfangreicheren Nachricht des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen (MSB NRW) möchte ich nachfolgenden für die Mosaikschule wichtigen Abschnitt auf der Homepage veröffentlichen (H. Nentwig):

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

an diesem Wochenende beginnen die Osterferien. Und dennoch beschäftigt uns alle schon jetzt die Frage, wie es mit der Schule und dem Unterricht nach den Osterferien weitergehen wird.

Die Entscheidung darüber wird vor allem unter den Gesichtspunkten des Gesundheitsschutzes zu treffen sein. Bund und Länder haben am Mittwoch dieser Woche entschieden, dass die bundesweiten Kontaktbeschränkungen bis zum 19. April 2020 aufrechterhalten werden müssen. Welche Verhaltensregeln ab dem 20. April 2020 gelten werden und welche Auswirkungen das auf den Schulbetrieb haben wird, kann zum jetzigen Zeitpunkt niemand sagen. Es ist aber beabsichtigt, Sie am 15. April 2020 über die weiteren Schritte zu informieren. Im Vordergrund werden dabei Informationen zur Ausgestaltung und zum Zeitpunkt der Wiederaufnahme des Schulbetriebes stehen.

 

Sonderprogramm des WDR

Der WDR hat seine Programmangebote für Kinder und Jugendliche in Abstimmung mit dem Ministerium für Schule und Bildung bereits seit Mitte März ausgebaut. Auch in den Osterferien wird im WDR-Fernsehen ein Sonderprogramm für Schülerinnen und Schüler im Grundschulalter ausgestrahlt.

Der Sender bietet unter anderem „Die Sendung mit der Maus“, die Serie „Rennschwein Rudi Rüssel“, Magazine wie „Wissen macht Ah!“, „neuneinhalb“, „Kann es Johannes?“ sowie auch Märchenverfilmungen an.

In Abhängigkeit von der weiteren Entwicklung plant der WDR auch für die Zeit nach den Osterferien ein lernorientiertes, moderiertes Sonderprogramm für Kinder und Jugendliche.

Gerade in Zeiten eingeschränkter Bewegungsmöglichkeiten sind Bildungsangebote für Kinder auch in den kommenden Wochen sinnvoll. Klar ist aber auch, dass es sich hierbei um Angebote handelt, denn Ferien sollen auch in diesen Zeiten Ferien bleiben.

 

Ich wünsche Ihnen, auch im Namen von Frau Ministerin Gebauer, trotz der schwierigen Zeiten und all den Unwägbarkeiten, schöne Ostertage.

Mit freundlichen Grüßen

Mathias Richter (Staatssekretär MSB)

 

 

27.03.2020:

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

im Auftrag unserer Schulministerin leiten wir ihren Brief an Sie alle über die Homepage der Schule weiter. Wir hoffen Sie alle sind und bleiben gesund, und möchten eine Bitte äußern: Lassen Sie sich nicht von Falschmeldungen im Internet verunsichern (z.B. Ausfall der Sommerferien, Wiederholung des Schuljahres): Wichtige Informationen zum Thema Schule finden Sie auf der Homepage des Schulministeriums (Bildungsportal NRW), oder hier auf unserer Schulhomepage.

Ihnen und ihrer Familie wünsche wir weiterhin alles Gute

H. Nentwig  und A. Rohen



 

15.03.2020:
 

Der Schulträger hat den Schülerspezialverkehr ab sofort eingestellt: Ab Montag fahren keine Taxen mehr.
Den Antrag für eine Notbetreuung erhalten Sie über die Schule. Bitte melden Sie sich.

 

13.03.2020:

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte!

Das Land NRW hat heute wegen dem Corona-Virus folgende Entscheidungen getroffen:

  • Alle Schulen im Land werden ab Montag, dem 16.3.2020, geschlossen.
  • Am Montag und Dienstag (16. und 17.3.2020) gilt noch eine Übergangsregelung:
    • Sie können, wenn Sie möchten, Ihre Kinder zur Schule schicken, eine Betreuung findet in der normalen Unterrichtszeit statt.
  • Für Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen arbeiten (z.B. Krankenhaus, Pflegedienst, Polizei, Feuerwehr), wird auch bei geschlossener Schule ein Not-Betreuungsdienst eingerichtet für die gesamte Zeit des Unterrichtsausfalls (insbesondere für Kinder in den Klassen 1 bis 6).
  • Bitte melden Sie sich in der Schule, wenn Sie in den genannten Bereichen Arbeiten und für Ihr Kind eine Betreuung benötigen.
  • Am 20.4.2020 ist – nach heutigem Stand - der nächste reguläre Schultag.

 Neben den Informationen möchte wir Ihnen, Ihren Kindern und Familien in diesen außergewöhnlichen Zeiten alles Gute, vor allem Gesundheit, wünschen und hoffen auf ein gesundes Wiedersehen.

 Mit freundlichen Grüßen

H. Nentwig und A.Rohen

Die Mosaikschule ist eine Förderschule für Kinder und Jugendliche mit Unterstützungsbedarf im Förderschwerpunkt Lernen und emotionale und soziale Entwicklung. Schulträger ist der Kreis Gütersloh. Die Schule ist entstanden im Rahmen der kreisweiten Schulentwicklung des Kreises Gütersloh, in die alle Kommunen des Kreises einbezogen waren: Die Mosaikschule ist eine Schule mit zwei Standorten: Die ehemalige Schule an der Dalke in Gütersloh ist Hauptstandort der Schule, das Gebäude der ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Schule in Halle ist der zweite Standort. Die Schule existiert seit dem 1.8.2016.

Die Mosaikschule in Gütersloh besuchen Kinder und Jugendliche aus den Kommunen Gütersloh, Herzebrock-Clarholz und Harsewinkel.

In die Mosaikschule am Standort Halle gehen Schülerinnen und Schülern aus Halle, Versmold, Borgholzhausen, Werther und Steinhagen.

Beide Standorte der Mosaikschule bilden eine organisatorische Einheit (siehe auch Organigramm), es gibt standortübergreifende (Schul-)Entwicklungen und standortspezifische Planungen (z.B. den Ausbau des Standortes Halle zur Gebundenen Ganztagsschule).

Die Schulleitung der Mosaikschule besteht aus dem Schulleiter Herrn Nentwig und dem stellvertretenden Schulleiter Herrn Rohen (Leiter des Standortes Halle der Mosaikschule). Sie erreichen Herrn Nentwig über das Schulbüro in Gütersloh (fon 05241-50527210), Herrn Rohen über das Büro in Halle (fon 05201-2229) oder über die email-Adressen der Schule.

Für weitere Informationen zur Mosaikschule bitten wir, sich über die Button (s.u.) der beiden Standorte zu orientieren: Hier erhalten sie Hinweise zu Kontaktmöglichkeiten, zum Schulteam, zur Schulgliederung, zu Terminen, zum Schulleben, Angeboten etc.

 

Bitte wählen Sie einen Standort aus:




Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok