Herzlich willkommen auf der Homepage der Mosaikschule!

 

Bitte wählen Sie im Menü oder auf der Landkarte einen Standort (Gütersloh oder Halle) aus:

Aktuell (08.08.2020):

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte!

Zum Start in das Schuljahr 2020/21 möchte ich einen herzlichen Gruß senden in der Hoffnung, dass in den Ferien viel Erholung möglich war und sich alle wieder auf die Schule freuen. Das neue Schuljahr soll so viel Normalität wie möglich mit sich bringen, es gelten aber weiterhin besondere Regeln, um die Ausbreitung von Corona zu verhindern. Diese Regeln sind Vorgaben aus dem Schulministerium, oder wurden in der Schule abgesprochen um das Ansteckungsrisiko zu verkleinern:

  • Der Schülerspezialverkehr findet wie in vor-Corona-Zeiten statt, jedoch mit Maskenpflicht
  • Mund-Nase-Masken müssen auf dem Schulgelände und auch im Schulgebäude (Mensa) bis Ankunft am eigenen Sitzplatz getragen werden (gilt für alle Personen in Schule/ auf dem Gelände).
    • Klasse 1-4: Unterricht findet ohne Maske statt, wird der Sitzplatz verlassen, muss Maske aufgesetzt werden. LehrerInnen tragen im Unterricht eine Maske, wenn Abstände geringer als1,5 m sind.
    • 5 – 10: Maskenpflicht im Schulgebäude, auf Schulgelände, im Unterrichtsbetrieb. LehrerInnen im Unterricht haben auch Tragepflicht bei Abständen unter 1,5 m (bis 31.08.2020)
    • Es gibt Ausnahmen vor dem Hintergrund pädagogischer und unterrichtlicher Zielsetzungen, dann gilt aber die 1,5m Abstandsregel.
    • Es gibt feste Sitzordnungen in den Lerngruppen, die dokumentiert werden müssen (Sitzplan) - Aufbewahrungsfrist ist 4 Wochen (auch Werken / Küche….) – gültig bis 31.08.2020

 

  • Eltern sind für die Beschaffung der Mund-Nase-Bedeckungen verantwortlich. Fehlende Masken können im Schulbüro vor Unterrichtsbeginn / vor Eintritt in die Schule abgeholt werden – diese sollten ersetzt werden.

 

  • Unterricht findet in konstanten Gruppen statt und nur in Räumen, die wirksam zu lüften sind.

 

  • Immer: Flur-, Mensa- und Aulalüftung findet statt durch geöffnete Oberlichter, Türen und Fenster.

 

  • Der Sportunterricht soll im Zeitraum bis zu den Herbstferien im Freien stattfinden:

Kontaktsport ist nach Möglichkeit zu vermeiden. Händewaschen + Desinfektion sind nach dem Sport zwingend erforderlich. Der Schwimmunterricht entfällt wahrscheinlich bis Ende August.

 

  • Jede Klasse hat eine festgelegte Eingangstür – wie vor den Sommerferien. Bodenmarkierungen bitte beachten.

 

  • Pausen finden getrennt in Primarstufe (Klasse 1 bis 4) und Sekundarstufe (Klasse 5 -10) statt, leider noch ohne Kontaktsportarten (Fußball…).

 

  • Für den Standort Gütersloh gilt: Morgens starten wir mit einem offenen Anfang, damit nicht alle Schülerinnen und Schüler vor dem Schulgebäude warten müssen auf das erste Klingeln: Ab 7.45 Uhr dürfen alle in ihre Klassen gehen.

 

  • Mensanutzung:
  • Permanentes Lüften ist notwendig.
  • In der Warteschlange Abstände einhalten (Bodenmarkierungen).
  • Feste Sitzplätze werden eingerichtet.
  • Es findet keine Selbstbedienung statt (Salatbar)
  • Abgabe Geschirr findet am Ausgang (auf Rollwagen) statt
  • Ausschließliche Nutzung der markierten Laufwege in einer Richtung möglich.
  • Maskenpflicht besteht bis zum Sitzplatz.
  • Eine Reinigung von Stuhl + Tisch findet nach jeder Nutzung statt.

 

 

Corona Vorerkrankungen / Erkrankungen

  • Vorerkrankte Schüler_Innen: Eltern entscheiden, ob gesundheitliche Gefährdungen vom Schulbesuch ausgehen. Bei Zweifeln: Ärztliches Attest vorlegen / bei mehr als 6 Wochen immer Vorlage ärztl. Attest oder auch amtsärztliches Gutachten vorlegen.
  • Schüler_Innen mit vorerkrankten Angehörigen: Nur in eng begrenzten Ausnahmefällen, nur vorübergehend und mit Attest des betreffenden Angehörigen sind Unterrichtsbefreiungen möglich.
  • Auftreten von Covid-19 Symptomen (s. S 6):

Haben Schüler_Innen Fieber, trockenen Husten, Verlust des Geschmacks/Geruchssinnes, so sind sie ansteckungsverdächtig: Sie sind zum Schutz der Anwesenden (gemäß §54 Abs. 3 SchulG) - nach Rücksprache mit den Eltern – unmittelbar und unverzüglich von der Schulleitung nach Hause zu schicken oder von den Eltern abzuholen. Bis zum Verlassen der Schule sind sie getrennt unterzubringen und angemessen zu beaufsichtigen. Die Schulleitung nimmt mit dem Gesundheitsamt Kontakt auf, das über das weitere Vorgehen entscheidet.

  • Schule empfiehlt bzw. bittet alle Eltern, Schüler_Innen mit Schnupfen ohne weitere Beeinträchtigungen für 24 Stunden zu Hause zu beobachten: Treten keine weiteren Symptome auf, kann die Schule wieder besucht werden. Bei Auftreten von Fieber und Husten ist eine ärztliche Abklärung notwendig (s. S. 7).

 

  • Bei Quarantäne findet Distanzunterricht statt.

 

  • Bei Rückkehr aus Risikogebieten gilt:

Risikogebiete stehen auf der Homepage des Robert-Koch-Institutes: www.RKI.de / Fand ein Urlaub / Aufenthalt in den letzten 14 Tagen vor Schulbeginn statt, gilt:

         Beim Gesundheitsamt melden und 14 Tage in Quarantäne gehen (gerade bei Husten, Halsschmerzen, Fieber). Das Gesundheitsamt kann von der Quarantäne befreien bei Symptomfreiheit oder negativen Sars-CoV2-Tests.

 

Wenn Fragen zum Schulstart auftreten, bitte ich um darum sich in der Schule telefonisch zu melden. Mit freundlichem Gruß

H. Nentwig und A. Rohen - Schulleitung

 




Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.